Sonderzeichen und HTML Umlaute

Vorbemerkungen

 

Damit ein Computer die auf einer Tastatur eingegebenen Zeichen entsprechend erkennen und korrekt z.B. auf dem Monitor anzeigen kann, hat jedes Zeichen einen ganz bestimmten Tastaturcode. Dabei sind alle Zeichen über CodeNr.127 potentiell problematisch. Dazu gehören z.B. auch die deutschen Sonderzeichen. Wenn ein in Ihrem Textprogramm eingegebenes Ä korrekt angezeigt wird und im Browser ebenfalls als Ä erscheint, so liegt das z.B. an der Ländereinstellung Ihres Rechners. Auf anderen Computern können andere Einstellungen aber zu unerwünschten Resultaten führen.

Anstelle des Sonderzeichens notieren Sie einfach den entsprechenden Zahlen- oder Namencode mit einleitendem kaufmännischen „&“. Bitte beachten Sie, daß das Semikolon Bestandteil der Zahlen- und Namencodes ist und unbedingt mit eingegeben werden muß. Das Zeichen # steht nur bei den Zahlencodes. Bei den Namencodes ist auf die Groß- und Kleinschreibung zu achten, speziell bei den deutschen Sonderzeichen.

Die Namencodes lassen sich zwar besser merken. Es kann aber sein, daß vor allem ältere Browserversionen damit mehr Schwierigkeiten haben als mit den Zahlencodes.

Für Befehle reservierte Zeichen

 

Die folgenden vier Sonderzeichen sind Bestandteile von Befehlen und dürfen daher auch nur für Befehle verwendet werden. Wenn Sie die Zeichen als sichtbare Textzeichen eingeben möchten, benutzen Sie bitte unbedingt die Zahlen- oder Namen-Codes.

Zeichen Zahl Name
< &#60; &lt;
> &#62; &gt;
& &#38; &amp;
&#34; &quot;

 

Deutsche Sonderzeichen

 

 

Zeichen Zahl Name
ß &#223; &szlig;
ä &#228; &auml;
Ä &#196; &Auml;
ö &#246; &ouml;
Ö &#214; &Ouml;
ü &#252; &uuml;
Ü &#220; &Uuml;
Hinweis Es empfiehlt sich, die deutschen Sonderzeichen erst nach Erstellung des Dokuments umzuwandeln. Es gibt dafür kleine Freeware-Programme, die das komfortabel für Sie erledigen. So erspart man sich Tipparbeit und der Code bleibt lange Zeit gut lesbar.

Andere Sonderzeichen (Auswahl)

 

Das Leerzeichen kann ersetzt werden durch die 5 Zeichen &#32;

Das „feste“ Leerzeichen ersetzen durch &#160; oder durch &nbsp;

‘ ersetzen durch &#145;

™ ersetzen durch &#153;

ƒ ersetzen durch &#131;

‰ ersetzen durch &#137;

† ersetzen durch &#134;

‡ ersetzen durch &#135;

… (3 Punkte) ersetzen durch &#133;

· (Mittelpunkt) ersetzen durch &#183; oder durch &middot;

_ (Unterstrich) ersetzen durch &#95;

| (senkrechter Strich) ersetzen durch &#124;

¦ (durchbrochener Strich) ersetzen durch &#166; oder durch &brvbar;

¢ (Cent) ersetzen durch &#162; oder durch &cent;

£ (Pfund) ersetzen durch &#163; oder durch &pound;

¥ (Yen) ersetzen durch &#165; oder durch &yen;

€ (Euro) kann ersetzt werden durch &#8364; oder durch &euro;

Die richtige Darstellung ist anscheinend auch von der verwendeten Schriftart abhängig

® (Registriermarke) ersetzen durch &#174; oder durch &reg;

¶ (Absatzzeichen) ersetzen durch &#182; oder durch &para;

» ersetzen durch &#187; oder durch &raquo;

« ersetzen durch &#171; oder durch &laquo;

§ ersetzen durch &#167; oder durch &sect;

© (Copyright) ersetzen durch &#169; oder durch &copy;

° (Grad-Zeichen) ersetzen durch &#176; oder durch &deg;

÷ (Divisionszeichen) ersetzen durch &#247; oder durch &divide;

± ersetzen durch &#177; oder durch &plusmn;

¼ ersetzen durch &#188; oder durch &frac14;

½ ersetzen durch &#189; oder durch &frac12;

¾ ersetzen durch &#190; oder durch &frac34;

¹ ersetzen durch &#185; oder durch &sup1;

² ersetzen durch &#178; oder durch &sup2;

³ ersetzen durch &#179; oder durch &sup3;

 

Ein Beispiel

 

 

Das Beispielsätzchen

Das „Ä“ ist größer als das „ä“

kann mit Namencodes ersetzt werden durch

Das &quot;&Auml;&quot; ist gr&ouml;&szilig;er als das &quot;&auml;&quot;

oder mit Zahlencodes durch

Das &#34;&#196;&#34; ist gr&#246;&#223;er als das &#34;&#228;&#34;

Namen- und Zahlencodes könnten in diesem Satz übrigens auch gemischt werden. Dadurch wird‘s aber auch nicht schöner.