HTML Hilfe

Suchbegriff nicht gefunden

Wenn Sie meine Suchfunktion benutzen, kommt es eventuell vor, daß Sie einen Begriff nicht finden, obwohl Sie ihn im Text gesehen haben. Dazu der Hinweis: Ganz aktuelle Seiten sind vielleicht noch nicht indexiert und einige Seiten sind auch von der Suche ausgeschlossen. Außerdem möchte ich ausdrücklich darauf aufmerksam machen, daß ich nicht die reformierte Rechtschreibung benutze. Manche User machen auch folgende Fehler: Sie vergessen bei der Suche nach mehreren Begriffen die Plus-Zeichen oder das Leerzeichen zwischen den Begriffen. Richtig ist z.B. +brief +kontakt. Falsch ist brief kontakt (es würden auch Seiten ausgegeben, wenn nur einer der Begriffe vorhanden wäre) oder +brief+kontakt (das Leerzeichen fehlt).

Beantwortung von Anfragen

Ich bekomme oft Anfragen von Usern zu allen möglichen Problemen. Diese kann ich nicht in jedem Fall zufriedenstellend beantworten,

  • weil mir manchmal einfach das notwendige Wissen fehlt
  • weil diese Seiten hauptsächlich für die HTML-Standardbefehle ausgelegt sindWeder JavaScript, noch CSS, DHTML oder andere Scriptsprachen sind mein Haupt-Thema
  • weil vieles schon in meinem HTML-Kurs und auf den anderen Seiten beantwortet wirdBitte Downloads benutzen oder auch die Suchen-Funktion
  • weil ich keine Homepages besuchen kann, um dann Bewertungen abzugeben
  • weil manche User ihre Fragen absolut unklar und unverständlich formulieren
  • weil ich unaufgefordert zugesandte Dateianlagen nicht öffne
  • weil dies eine private Seite ist und kein Dienstleistungsunternehmen
  • weil ich mich nicht nur mit der Beantwortung von Anfragen beschäftigten möchte

Ich bitte um Verständnis dafür.

Bewertungen von Homepages

Da das eine echte Dienstleistung ist, die mit viel Arbeitsaufwand verbunden ist, könnte ich das im Einzelfall nur gegen Bezahlung machen. Sie können sich deswegen gerne mit mir in Verbindung setzen.

Link auf eigene Homepage

Wenn Sie schon eine eigene Homepage besitzen, kann ich einen entsprechenden Link-Hinweis aufnehmen. Drei Bedingungen gibt es und einen Wunsch:

  1. Nicht alles kann umsonst sein. Ich erwarte daher einige Bemerkungen zu meiner Homepage. Die dürfen auch kritisch sein.
  2. Sie müssen der Verantwortliche der gemeldeten Homepage sein.
  3. Die Homepage muß auch über Inhalte verfügen und diese sollten rechtlich nicht anstößig sein.
  4. Keine Bedingung, aber ein Wunsch: Ich würde mich natürlich auch über einen Link auf meine eigene Seite http://www.htmlbasis.de freuen.

Um es noch einmal klar zu sagen: Ich nehme nur Linkhinweise auf, wenn der Absender auch auf meiner Feedback-Seite zitiert wird.

Stichwortverzeichnis

Ein Stichwortverzeichnis gibt es nicht. Einen umfassenden Überblick erhalten Sie aber auf der Inhaltsseite.

Kostenlose Downloads

Alle meine Downloads sind nicht nur kostenlos, sondern auch frei von jeglicher Werbung. Sie können Sie herunterladen und nutzen, wann Sie wollen und so oft Sie wollen. Beachten Sie aber bitte das Copyright. Tja, so schön kann die Konsumwelt sein!

Downloads anfordern

Nur auf der Service-Seite kann man die einzelnen ZIP-Dateien herunterladen. Da alle Downloads vollkommen kostenlos und werbefrei sind, würde ich mich freuen, wenn Sie mir ein kleines Feedback zukommen lassen würden. Bedingung ist das allerdings nicht. Mit dem anonymen Mini-Formular auf derselben Seite geht das aber ganz einfach und schnell. Name und E-Mail-Adresse müssen nur bei gleichzeitigen Anfragen oder Nennung der eigenen Homepage angegeben werden.

Download-Inhalte

Es gibt mehrere Themenbereiche, die jeweils komplett heruntergeladen werden können. Auf der Service-Seite erhalten Sie einen guten Überblick zu den Downloads. Dort ist auch die Größe und die Aktualität der einzelnen Dateien vermerkt. Die ZIP-Dateien sollten vorzugsweise jeweils in einem eigenen Verzeichnis entzippt werden. Es werden alle Text-, Grafik-, Bild- und Sounddateien mit übertragen. In jedem Verzeichnis kann daher eigenständig gesurft werden.

Downloads auf der eigenen Homepage

Nein, es ist nicht erlaubt, meine Downloads auf anderen Homepages zur Verfügung zu stellen. Und das hat auch Gründe:

  • Der wichtigste: Ich gebe mir wirklich sehr viel Mühe mit dieser Homepage. Alles ist kostenlos. Das soll auch so bleiben – im Interesse aller Nutzer. Der einzige Lohn besteht im User-Feedback und der Logfile-Auswertung. Das wäre auf „fremden“ Seiten nicht mehr gegeben.
  • Nur hier auf meinen Seiten sind die aktuellen Downloads abrufbar.
  • Eine nicht genehmigte Weiterverbreitung der Downloads ist ein Verstoß gegen das Urheberrechtsgesetz und kann juristisch verfolgt werden.
  • In der Regel wird dadurch auch der Vertrag mit dem Provider bzw. Webhoster verletzt. Dieser darf entsprechende Homepages bei Beschwerden aus dem Netz entfernen.
  • Erlaubt ist das kostenlose Weitergeben von Downloads oder einzelnen Dateien per Mail, Datenträger oder Ausdruck an einen eng begrenzten Benutzerkreis (Freunde, Bekannte, Schulungsstätten).

Wenn Sie etwas für meine Motivation und die Optimierung der htmlbasis tun möchten, schreiben Sie mir, downloaden Sie und verlinken Sie die htmlbasis auf Ihrer Homepage. Vielen Dank!

Monitorschrift zu klein

Die Schriftgröße kann verkleinert oder auch vergrößert werden. Beim Internet Explorer und bei Netscape wird im Ansicht-Menü ein entsprechende Option angeboten. Bei Opera funktioniert das sehr komfortabel über die Taste 9 oder 0, bzw. alternativ die Minus- oder Plustaste des Ziffernblocks.

Ausdrucken eines Dokuments

Am einfachsten funktioniert der Ausdruck einer Seite, wenn die Frames ausgeschaltet sind, wenn also die Navigationsleiste mit dem Inhalt nicht zu sehen ist. Wenn Frames aktiv sind, kann es schon mal passieren, daß nur die Navigationsleiste ausgedruckt wird. Normalerweise möchte man jedoch die Seite mit dem eigentlichen Inhalt ausdrucken.

Eine relativ sichere Methode ist es, den gewünschten Frame zu markieren, indem ein kleiner Bereich bei gedrückter linker Maustaste überstrichen wird. Wählen Sie danach im aufgeklappten Menü von „Datei“ die Option „Drucken“ bzw. „Rahmen drucken“. Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Druckereinstellungen vorgenommen werden können. Eventuell haben Sie dort browserabhängig auch die Möglichkeit, die Frames separat zu bestimmen, die ausgedruckt werden sollen.

Ausdruck zu groß

Die Einstellungen der Schriftgröße auf dem Monitor (s.o.) haben auch Einfluß auf den Ausdruck. Ändern Sie also zunächst diese Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen und drucken erst danach die Seite aus.

Datei nicht gefunden

Wenn ich geschlampt habe und eine Datei nicht richtig verlinkt ist, erscheint eine entsprechende Fehlermeldung. Im Zweifelsfall kommen Sie aber immer mit dem Zurück- bzw. Back-Button auf die Seite davor wieder zurück.

Zurück-Button

Da alle externen Links in meinem Projekt grundsätzlich in einem neuen Browserfenster geöffnet werden, kann der Zurück- bzw. Back-Button im neuen Fenster nicht aktiviert werden, weil da noch keine Seite ist, auf der Sie vorher schon waren. Die aufgerufene Seite ist ja erst der Ausgangspunkt zum weiteren Surfen und keine Zwischenstation.

Wenn Sie auf meine Seiten zurückkehren möchten (ich bitte darum), dann klicken Sie einfach auf die entsprechende Schaltfläche der Windows-Taskleiste, die sich meistens am unteren Bildschirmrand befindet.

 Die HTML Basis bietet umfangreiche HTML Codes. Eine Übersicht erhalten Sie in unserem HTML Basis – HTML Kurs (Übersicht Texteffekte). Jedoch sind zudem grundlegende und weiterführende HTML Techniken erläutert.

Was sind HTML Codes

Bei HTML spricht man nicht von einer Programmiersprache. HTML ist eine Auszeichnungssprache. Die Syntax der Sprache wird häufig als Code ausgelegt. HTML Codes sind im Großen und Ganzen die Grundlage des Internets. Jede Website im Internet enthält diese Form der Sprache. Damit der Nutzer nicht nur einen Fließtext lesen und seine Fantasie spielen lassen muss, werden die HTML Codes von einem Browser interpretiert und visualisiert.

Die Geschichte der HTML Codes

Mit der Entwicklung des Internets musste ein Standard gefunden werden, der es den vernetzten Rechnern ermöglicht, Inhalte des Internets darzustellen. Dieser Standard wurde 1989 von Tim-Berners Lee entwickelt und trug den Namen HTML – Hypertext Markup Language. Die darin enthaltenen HTML Codes waren anfangs noch sehr stark eingeschränkt und bezogen sich vor allem auf die Darstellung von Text. Erst im nächsten Entwicklungsschritt konnte Text dann auch verschiedenartig dargestellt und Bilder integriert werden. Die HTML Codes werden in Klammern geschrieben , dabei gibt es immer einen öffnenden Baustein <> und einen schließenden . Dies war bislang in jeder Version so und wird auch zukünftig in HTML bestehen bleiben.

HTML lernen

HTML kann man zur Zeit leider noch nicht lernen, da es noch in der Entwicklung ist. Allerdings ist HTML in der Version 4.01 in seinen Grundzügen relativ leicht zu erlernen. Um eine erste Homepage zu aufzubauen, benötigt man lediglich ein paar HTML Codes, den Windows-Standard-Texteditor (notepad) und einen Browser, um die Website anzuzeigen. Webspace oder einen Domain ist erst erforderlich, wenn die Homepage veröffentlicht werden soll. Da HTML an sich nur einen recht überschaubaren Rahmen bietet, stellt sich ein Lernerfolg zwar enorm schnell ein, um eine anspruchsvolle bzw. professionelle Homepage zu erstellen, benötigt man jedoch noch weiteres Handwerkszeug wie etwa CSS, XHTML oder JavaScript.

HTML – Ausblick auf die Zukunft

Nach dem die letzten Updates in Sachen HTML lange auf sich warten ließen, nehmen sie seit dem Jahr 2009 endlich Konturen an. HTML heißt die neue Entwicklungsstufe und soll bis 2014 "ausformuliert" und fertiggestellt sein. Dabei soll HTML nicht nur eine Weiterentwicklung der Vorgängerversion sein, sondern auch gleich verschiedene Elemente bündeln. So sollen HTML, XHTML und verschiedene PlugIns zur Darstellung von 2D- und 3D-Inhalten vereint werden und eine gemeinsame Basis bekommen. Adobe Flash würde dann höchstwahrscheinlich überflüssig werden.