Farbdefinitionen: HTML-Befehle und Attribute

Ich habe hier fast alle HTML-Befehle und Attribute gelistet, mit denen Farben dargestellt werden können.

Zum besseren Verständnis ein paar Hinweise. Eine schwarze Textfarbe wird z.B. realisiert durch <FONT COLOR=“#000000″> oder durch <FONT COLOR=“black“>. Die Anführungsstriche können auch weggelassen werden. Bitte beachten Sie, daß die Tabellen-, die BODY-, FONT-, MARQUEE– und FRAMESET-Tags mit den entsprechenden Beendigungsbefehlen abgeschlossen werden sollten. Zu den Farbwerten können Sie in meinem HTML-Kurs etwas nachlesen.

Weitere Erläuterungen stehen unter der Tabelle.

Farbdefinition für Befehl Attribut Browser-Ausnahmen 1
Hintergrund der Seite BODY BGCOLOR
Text der Seite BODY TEXT
Links der Seite BODY LINK
Besuchter Link BODY VLINK
Aktiver Link BODY ALINK
Textabschnitte FONT COLOR
Hintergrund einer Tabelle TABLE BGCOLOR 2 N2.01
Tabellenzeilen-Hintergrund TR BGCOLOR N2.01
Überschriftzellen-Hintergrund TH BGCOLOR N2.01
Tabellenzellen-Hintergrund TD BGCOLOR N2.01
Rand einer Tabelle TABLE BORDERCOLOR 2 N2.01/N3.01/N4.08/O3.5/O5
Rand einer Tabelle TABLE BORDERCOLORLIGHT 2 N2.01/N3.01/N4.08/N6.21/O3.5/O5
Rand einer Tabelle TABLE BORDERCOLORDARK 2 N2.01/N3.01/N4.08/N6.21/O3.5/O5
Trennlinie HR COLOR N2.01/N3.01/N4.08/N6.21/O3.5/O5
Rand eines Bildes IMG SRC BORDER 3 I3.02/I4/I5/O3.5/O5
Textabschnitte BASEFONT 4 COLOR N2.01/N3.01/N4.08/N6.21/O3.5/O5
Textabschnitte FRAMESET BORDERCOLOR 5
Laufschrift MARQUEE 6 BGCOLOR N2.01/N3.01/N4.08/N6.21/O3.5/O5

1 getestet wurden

  • Internet Explorer: Versionen 3.02, 4.0 und 5.0
  • Netscape: Versionen 2.01, 3.01, 4.08 und 6.21
  • Opera: Versionen 3.5 und 5

2 BORDERCOLOR funktioniert mit Netscape 6.21 anders als mit dem IE: Während der Tabellenrand beim IE einfarbig in der gewählten Farbe bleibt, fügt Netscape noch eine dunklere im gleichen Farbton hinzu und sorgt so für einen Schatteneffekt. Dies kann mit dem IE ebenfalls erreicht werden, wenn statt BORDERCOLOR die Attribute BORDERCOLORLIGHT und BORDERCOLORDARK verwendet werden. Außerdem können für jedes Attribut ganz unterschiedliche Farben bestimmt werden.

Wichtig: Alle drei genannten Attribute werden natürlich nur wirksam, wenn der Tabelle auch ein Rand gegönnt wird. Dazu ist das Attribut BORDER in der Tabellendefinition mit 1 oder höher anzugegeben.

3 Bilder können mit den Netscape-Versionen mit einem farbigen Rahmen umgeben werde, wenn das BORDER-Attribut mit 1 oder höher angegeben wird. Die Farbe richtet sich dabei nach der aktuellen Textfarbe im BODY– oder FONT-Tag. Bei anderen Browsern ist der Rand grundsätzlich schwarz. Allerdings kann derselbe Effekt sicherer und besser mit einer Tabelle erreicht werden.

4 Ein ziemlich überflüssiger Befehl, der die Textfarbe festlegt. Geht mit BODY und FONT sicherer.

5 Das Attribut BORDERCOLOR für einen Frameset stellt den Rahmen zwischen den Frame-Fenstern farbig dar. Dies ist mir aktuell aber nur mit IE 4 und 5, sowie Netscape 6.21 gelungen. Allerdings verließ mich sowieso bald die Lust, weil da auch noch andere Kleinigkeiten eine Rolle spielen, auf die ich hier nicht näher eingehen möchte. Bitte selbst rumprobieren!

6 Der interessante MARQUEE-Befehl ist leider nur mit dem Internet Explorer zu realisieren. Mit dem BGCOLOR-Attribut wird ein farbiger Hintergrund erzeugt.